Freiwilligenagentur für Königswinter und Umgebung
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

Bürgerwerkstätten zur Engagierten Stadt Königswinter

Seit Anfang 2017 finden eine Reihe von Bürgerwerkstätten statt, bei denen alle interessierten Bürger die Möglichkeit haben, Ihre Ideen und Wünsche zum Thema bürgerschaftliches Engagement einzubringen. Die Themen sind vielfältig. Andreas Marchetti, Moderator von zwei Werkstätten, äußerte sich begeistert: „es ist wirklich spannend zu sehen, wie viele Ideen es in Königswinter bereits gibt. Diese jetzt zu kanalisieren wird unsere Aufgabe sein.“ Auch die Teilnehmer sind begeistert: „Ich bin mit einem konkreten Anliegen in die Werkstatt gegangen und war positiv überrascht, dass es dort andere Menschen gab, die meine Idee gut fanden und auch mit daran arbeiten wollen, die Idee umzusetzen", äußerte sich ein Teilnehmer.

Aus den ersten Werkstätten gingen folgende konkrete Projekte hervor:

Internationale Begegnungen: im Gespräch sind gemeinsames Essen, musikalische Angebote, Möglichkeiten für kulturellen Austausch. 

Wo brauchen Senioren unserer Stadt Unterstützung? Hauptthema war die wohnortsnahe Versorgung mit Artikeln des täglichen Bedarfs.

Was hilft dabei, dass gute Nachbarschaft entsteht? Thema waren viele gute Beispiele, die es in Königswinter schon gibt. Jetzt werden diese zusammengetragen und dann geht es um die Umsetzung vor Ort. 

Was gibt es bereits an Engagements in Königswinter? Eine Engagement-Landkarte soll entstehen und im Internet veröffentlicht werden. 

Wie kann die Mobilität (nicht nur von älteren Menschen) verbessert werden? Ein von den Bürgern organisiertes (möglichst niedrigschwelliges) Angebot, soll geschaffen werden.

Es gibt viele Menschen in Königswinter, die sich Gedanken zu diesen Themen machen und die gerne für ihre Heimat aktiv werden wollen. Das Forum Ehrenamt lädt alle interessierten Bürger herzlich dazu ein, sich zu beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, hilft uns jedoch bei der Planung.

Zum Anmeldeformular

 

 

Logo engagierteStadt