Freiwilligenagentur für Königswinter und Umgebung
Sie befinden sich hier:

Leihgroßeltern

Unter dem Motto "Omas und Opas gesucht" trafen sich Anfang Januar 2011 das erste Mal Interessierte für das Projekt "Leihgroßeltern". Die Gruppe der Leihgroßeltern des Forum Ehrenamt trifft sich etwa alle drei Monate in Haus Heisterbach.

Ziele der Leihgroßeltern sind:

  • Die Beziehung zwischen den Generationen zu fördern.
  • Kindern, deren Großeltern weit entfernt wohnen oder die keine haben, Kontakt zu Oma und Opa zu ermöglichen.
  • Großeltern, deren Enkel weit entfernt wohnen oder die keine haben, Kontakt zu Enkelkindern zu ermöglichen.

Leihgroßeltern werden vor allem im privaten Bereich vermittelt. Teilweise haben Paare die Funktion von Leihgroßeltern gemeinsam übernommen. Vor einer Vermittlung finden Erstgespräche und Kennenlern-Treffen statt. Die Nachfrage nach Leihgroßeltern ist enorm und steigt ständig.

Die bereits aktiven Leihgroßeltern treffen sich alle zwei Monate in Haus Heisterbach. Haben Sie Interesse, sich als Leihgroßeltern zu betätigen? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin (02223 / 92 36 36) und machen Sie sich ein Bild von dieser bereichernden Tätigkeit.

 

 

Logo engagierteStadt